Frühjahrswanderung im Schönbuch

Wandern im Schönbuch ist weit mehr als entspannte Fortbewegung: Es ist die Berührung mit der reichen Natur, dem aufgehenden Laubwald, den Bann- und Schonwäldern. Wir begannen unsere rund 15 km (220 Mh) Tour am Herrenberger Waldfriedhof. Zunächst stiegen wir von dort auf den im Sommer 2018 eröffneten Schönbuchturm. Anschließend führte uns die Wanderstrecke am Dammwildgatter vorbei über die Höhen zum nächsten Aussichtspunkt auf den Grafenberg. Hier bot sich eine Vesper-Rast an. Wir schlendertem weiter zur Ruine Münech und letztendlich zum Ziel nach Breitenholz. Dort sind wir abschließend im Hotel-Gasthof Ochsen eingekehrt.